Ring Frei

Aus BrandenburgPunk
Ring Frei
Cover
Demoalbum von Roimungstrupp
Veröffentlichung 2002, 2018
Aufnahme 2002
Label Eigenproduktion, Steeltown Records
Format CD, Digital
Genre Oi!-Punk
Anzahl der Titel 12
Laufzeit 40:49

Besetzung

Alex - Gesang & Gitarre
Peter - Bass
Thomas - Schlagzeug

Chronologie
30 Jahre Way of Life!
(1999)
Ring Frei Melodien der Wut
(2004)

Ring Frei! ist das dritte Demo von Roimungstrupp aus Kieselwitz.

Geschichte

Rezensionen

Munichzine #4 (2003): Für meinen Sampler ham mir die Jungs aus Ernst gleich ihre ganze Promo-CD zukommen lassen und ich muss sagen, da tut sich was in der Street-Core Ecke. Street-Core find ich recht passend, weil in die Oi! Schiene passen sie musikalisch nicht so ganz. Intro etwas ruhiger mit ein bisschen Off-Beat und dann geht's richtig zur Sache. Deutsch und Englisch gut gemischt. Die Englischen Passagen meist gut gemeistert. Und textlich noch mit großen Träumen von einer Skinhead-Nation, Falschen Freunden etc. altbewährte Themen ganz gut rübergebracht. Über die teilweise noch recht blecherne Aufnahme kann man find ich recht gut wegsehen. Sollte man weiter beobachten die Band

Bezirk 7 #7 (2004): Selbstproduzierte Demo CD in nett aufgemachter Papphülle. 12 Tracks, inklusive Intro/Outro, verstecken sich dann auf dem Silberling und auch wenn alles vielleicht noch etwas roh klingt so ist ein musikalisches Grundkönnen den Jungs nicht abzustreiten. Wie gesagt, teilweise klingt das ganze noch so, als ob die Songs noch nicht zu 100% ausgereift sind, aber die Ideen und die Richtung stimmen in jedem Fall.


Titelliste

  1. Intro
  2. Never be like you
  3. Marionetten
  4. Cursed Generation
  5. Falsche Freunde
  6. Stompin' down the Streets
  7. S
  8. Totentanz
  9. Wir sind bereit
  10. You've gotta
  11. Fuer die Wenigen
  12. Outro


Besonderheiten