Auf die Froindschaft

Aus BrandenburgPunk
Auf die Froindschaft
Cover
Studioalbum von Prignitz Pöbel
Veröffentlichung 2005
Aufnahme 2004
Label Plakative Provokationen Records
Format CD
Genre Oi!-Punk
Anzahl der Titel 23
Laufzeit 65:23

Besetzung

Schoony - Gesang
Thomas - Gitarre / Gesang
Norm - Gitarre
Giesy - Bass / Gesang
Phillip - Schlagzeug

Musikproduzent Horscht
Studio Knüppelschmiede Wittenberge
Chronologie
Live inna Bäng-Halle
(2004)
Auf die Froindschaft Proberaum 17.03.2006
(2006)
{{#widget:Youtube|id=rJJUGIYvCcE}}

Auf die Froindschaft ist das 2005er Album der Band Prignitz Pöbel aus Perleberg.

Geschichte

Das erste richtige Album der 5 Perleberger. Aufgenommen wurde das ganze innerhalb von 2 Tagen im Winter 2004 vom Horscht in der Knüppelschmiede in Wittenberge.


Rezensionen

SN-Punx #7: "Prignitz Pöbel kommen aus Perleberg und präsentieren auf ihrer Demo CD satte 23 Tracks mit über einer Stunde Spielzeit. Geboten wird ein beherzter uffta uffta, Schrammeloi. Soweit eigentlich garnicht so schlecht. Ich schätze jedoch so langsam ist es an der Zeit sich eine andere Grundmelodie auszudenken, da es sonst mit der Zeit etwas eintönig wirkt. Textlich gibt es auch keine großen Überraschungen mit Freundschaft, Party und Weiber. Sehr schön, gerade für eine Demo CD, sind die abgedruckten Texte."


Titelliste

  1. Intro
  2. Ich seh' die Welt
  3. Das Lied
  4. Crassum Critirium
  5. Hippie Intro
  6. Hippie
  7. Wahlversprechen
  8. Freundschaft
  9. Die Weiber
  10. Falsche Freunde
  11. Damit kommen wir nicht klar
  12. Vergangenheit
  13. United (P.V.W.)
  14. Party Alarm (P.V.W.)
  15. Prignitz Pöbel
  16. Braune Saat
  17. Hippie
  18. Wölfe im Schafspelz (Die Pocken)
  19. Kinderschänder
  20. Scheiss drauf (Prignitz)
  21. Arbeitslos (Bierpatrioten)
  22. Humppa 4 Life
  23. Heute hier, morgen dort


Besonderheiten

  • auf 100 stk. limitiert
  • mit A3 Textblatt
  • Titel 6 wird nicht auf dem Back-Cover angegeben