Zelle 79

Aus BrandenburgPunk
Zelle 79
Zelle 79.png
Allgemeine Informationen
Adresse: Verein für ein multikulturelles Europa e.V.
Parzellenstr. 79
03046 Cottbus
Gründung 1999
Website zelle79.blogsport.eu

Die Zelle 79 ist ein Wohnprojekt und Jugendbegegnungszentrum in Cottbus.

Geschichte

Die Geschichte des Hausprojekts ist eng mit der Cottbuser Hausbesetzerszene der 90er-Jahre verbunden. Im Dezember 1994 wurde der Verein für ein multikulturelles Europa e.V. gegründet und hat zunächst das Jugendbegegnungszentrum (JBZ) in der Straße der Jugend 100 verwaltet. Nach der Kündigung der Räume besetzten Vereinsmitglieder und Sympathisant*Innen 1998 ein städtisches Gebäude in der Bahnhofstraße 45 um hier ein Jugendwohnprojekt (JWP) zu etablieren. Als legale Alternative bot die Stadtverwaltung Cottbus dem Verein das Gebäude in der Parzellenstraße 79 an.

Das Hausprojekt Zelle79 ist seit 1999 ein Freiraum für alternative (Jugend-)Kultur, Bildung und selbstverwaltetes Wohnen in Cottbus. Im Frühjahr 2018 wurde der Mietvertrag gekündigt und das Haus zum Verkauf ausgeschrieben. Der Verein konnte erfolgreich das Höchstgebot abgeben und will ab 2019 als neuer Eigentümer zusammen mit dem Mietshäuser Syndikat das Gebäude sanieren.


Öffnungszeiten

  • Mon­tag ab 19 Uhr KüfA
  • Don­ners­tag ab 20 Uhr Tre­sen
  • Frei­tag ab 20 Uhr Tre­sen


Hausprojekte

KüfA – Küche für Alle

Jeden Montag öffnet das Haus seine Pforten zur Küche für Alle. Das bedeutet gemeinsam vegan schlemmen, wozu jeder Mensch gerne eingeladen ist. Das Essen kostet eine kleine Spende, dazu gibt es auch Getränke. Es gibt außerdem regelmäßig Lesungen, Vorträge oder Livemusik.

Kost­NixLa­den

Der Kost­NixLa­den ist ein Ort an dem brauch­bare Dinge ab­ge­ge­ben und mit­ge­nom­men wer­den kön­nen. Das ist kein Markt- und kein Tausch­platz, son­dern eine Mög­lich­keit den Über­fluss zu ver­tei­len. Ursprünglich hatte der Kost-Nix-Laden seine Räumlichkeiten in der Zelle79, mittlerweile hat er jedoch seinen eigenen Standpunkt in der Karlstraße 69.


Weblinks