Bitter Verses

Aus BrandenburgPunk
Version vom 3. Juli 2020, 15:08 Uhr von Knock Out (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bitter Verses
Allgemeine Informationen
Herkunft Senftenberg
Genre Hardcore
Gründung 2007
Auflösung 2020
Website bitterverses.de.tl
Letzte Besetzung
Caro
Gesang
Gregor
Gitarre
Alex
Gitarre
Phil
Bass (seit 2014)
Hannes
Schlagzeug
Ehemalige Mitglieder
Julia
Bass (2009-2014)

Bitter Verses ist eine Hardcore-Band aus Senftenberg.

Geschichte

Bitter Verses wurden 2007 in Senftenberg gegründet. Nach einigen Besetzungswechseln kristallisierte sich gegen Ende 2010 eine feste Konstellation heraus.

Anfänglich bestand die Idee, eine reine Girl-Band zu gründen. Da es aber am Durchhaltevermögen einiger Damen scheiterte, kam Alex als Gitarrist hinzu. Eine weile tourte die Band ohne Bassist(in), bis Julia gegen Ende 2009 in die Band einstieg. Nach einem Demo (2008) und einer EP (2009) brachten Bitter Verses im Oktober 2011 ihr erstes Album "Make or Break" heraus.

Ihre Musik spiegelt Hardcore Tradition wieder: getragen von Emotionen und Leidenschaft, und Texte mit einer starken Message, inspiriert vom täglichen Leben. Das ganze wird angereichert mit einer gehörigen Portion Punk und Metal Einfluss.

Nach 13-jährigem bestehen gab die Band Ende Juni 2020 über Facebook ihre Auflösung bekannt. Die Abschiedshow wird im Januar 2021, etwas verspätet, verschuldet durch die Corona-Pandemie, in Dresden stattfinden.


Diskografie

  • "Demo" (2008 - Eigenproduktion)
  • "Resignation" (2009 - Eigenproduktion)
  • "Make or Break" (2011 - Eigenproduktion, Swell Creek Records)
  • "Guided/Chains" (2012 - Powertrip Records, From The Heart Fanzine, Last Note) Split mit Make My Day
  • "Agony" (2017 - Invictus Crew Recordings)


weitere Tätigkeiten

Mitglieder der Band sind/waren auch in anderen Bands tätig:

  • Julia: Primitive Life


Weblinks